Überblick: Leica

Vorteile von Leica Wärmebildgeräten:

  • Sowohl Handgerät
  • Als auch Vorsatzgerät
  • Sensor: 640 x 0480 Pixel
  • Bei Tage & Nacht einsetzbar
  • Sonnensicherer Sensor

Leica Wärmebildgeräte für die Jagd

Zubehör

Wärmebildkameras von Leica

Der Traditionshersteller Leica aus Wetzlar erweitert seine Produktpalette um Wärmebildkameras für die Jagd sowie Beobachtung: Die Calonox Serie umfasst zwei Geräte die in der zweiten Jahreshälfte 2020 ausgeliefert werden. Es handelt sich um zwei technisch identische Geräte in zwei Ausführungen – als Handgerät (Beobachtung) sowie als Vorsatzgerät für eine Tageslichtoptik (Jagd)

Überblick und Technik

Bei der Calonox Serie handelt es sich um Wärmebildgeräte – sie sind sowohl bei Tage als auch Nacht einsetzbar um Wärmequellen sowie die komplette Umgebung sichtbar zu machen. Diese Geräte können bei der Jagd zum Einsatz kommen (Ansitz, Pirsch, Nachsuche, Abglasen). Sie sind aber auch für Tierbeobachter oder zur Überwachung einsetzbar. Die technischen Daten:

Technische Daten„View“ (Handgerät)„Sight“ (Vorsatz)
Typ
Beobachtungsgerät (für die Hand)Vorsatzgerät (Zieloptik / Jagd)
Sensor
640 x 480 Pixel640 x 480 Pixel
Objektivlinse
F40 mmF40 mm
Vergrößerung (optisch)
2,5x2,5x
Display
OLED Display mit 1024×768 PixelnOLED Display mit 1024×768 Pixeln
Maße170 x 60mm170 x 60mm
Gewichtca. 500gca. 500g
StromversorgungIntegrierter Akku, zusätzlich mit Powerbank-Nutzung möglichIntegrierter Akku, zusätzlich mit Powerbank-Nutzung möglich

Wärmebild Vorsatzgerät

  • Vorsatzgerät (für die Zieloptik)

Wärmebild Handgerät

  • Handgerät zur Beobachtung