Nivex II NVD 256 Digital von Electrooptic – Preise & Erster Eindruck

Electrooptics liefert seit Januar 2020 das neue NIVEX Digital aus: Das NIVEX II NVD 256 Digital Nachtsicht Vorsatzgerät

Das Gerät kommt als Nachfolger des beliebten NIVEX Digital NVD 156. Die bedeutendste Neuerung ist der Formfaktor. Das NIVEX Digital 2 ist erheblich kompakter als sein Vorgänger.

In Kürze: Das NIVEX II

  • Nachfolger des NIVEX 156
  • Digitales Nachtsicht Vorsatzgerät & Monokular
  • Sehr kompakt („kleinestes dual-use Nachtsichgerät“)
  • Sensor wesentlich höher aufgelöst als bisher: 1.280 x 768, 1/2″, CMOS
  • Linse: F36mm statt F50mm
  • Erster Eindruck: Äußerst flüssiges Bild, gute Bildverarbeitung & leichte Bedienung

Zur Baureihe von NIVEX Digital Geräten:

Wie der Name bereits verrät, ist es digitales Nachtsichtgerät. Es besitzt somit keine Bildröhre, wie die höherpreisigen Nachtsichgeräte von Lahoux oder Dedal. Es arbeitet mit einem Bildsensor (ähnlich einer Digitalkamera), welcher Infrarotstrahlung aufnimmt und mittels digitaler Bildverarbeitung sichtbar macht. Mit dem NIVEX I NVD 156 ist Electrooptic der Einstieg in dieses Marktsegment geglückt – Das Gerät entwickelte sich zu unserem gefragtesten digitalen Vorsatzgerät bei Venari Jagdtechnik. Nun liefert Electrooptic das NIVEX 2 Digital aus.

Zur Technik des NIVEX II:

Electrooptic hat sich einen kompakten Formfaktor des Gehäuses zum Ziel gesetzt. Dieser ist wesentlich geringer als beim Vorgänger, was der Handlichtkeit und dem Gewicht zugute kommt. Beschränkend wird sich dies jedoch auf die Linsengröße des Gerätes aus. Während das NIVEX I mit einer F50 Linse ausgestattet werden konnte, ist es beim NIVEX II einer F36 Linse. Der Bildsensor des NIVEX 2 wurde jedoch wesentlich verbessert. Die Auflösung beträgt 1.280 x 768 Pixel (NIVEX I: 768 x 582). Ebenso wurde die verwendete Technologie verbessert. Vormals wurde ein Colour CCD eingesetzt. Das NIVEX II setzt auf einen CMOS Sensor.

Übersicht technischer Daten:

 NIVEX IINIVEX I
SensorCMOS 1/2″, 1280 × 720, PALFarb-CCD 1/2 „, 768 × 582, 9 µm, PAL
Horizontale Auflösung67 Linienpaare/mm 60 Linienpaare /mm
ObjektivF36 mmF50 mm
Betriebsbereich0.0001…30 000 lux0,0001… 30 000 Lux
Relative Blende1:1.41: 1,5
Vegrößerung clip -on1x1X
Magnification monocular4x3X
Vorgeschlagene Vergrößerung der Tagesoptik1-12x1–8X
Max. Bereich der Tierbeobachtung (0,005 lux)400m420 m
Max. Bereich der Tierbeobachtung mit LED IR-BeIeuchtung 850nm300m500 m
FOV9° bis 12°11 °
 NIVEX IINIVEX I
DisplayOLED, 1280 x 960 PixelFarb-OLED, 1.024 × 768 Pixel
Fokussierbereich5m- 005m – ∞
Dioptrieneinstellung des Okulars+3/-3 Dioptrien+3 / -3 Dioptrien
Reduktionsring-HerstellerRUSAN / ElectroopticTIR-M35
Batterie2xCR1232xCR123
Batterie Lebensdauer4 Stunden bei  (bei 24 ° C)5 Stunden (bei 24 ° C)
Externe Stromversorgung3.2-12.5V3,2–12,5 V
 NIVEX IINIVEX I
Dimensionen128 x 60 x 70 mm173 × 90 × 81 mm
Gewicht ohne Batterien0.45 kg0,58 kg
Temperaturbereich-20°c…+50°C-25 ° С… + 50 ° С
SchutzklasseIPX6IPX6
Max. Rückstoss/Kaliber8000J /128000J / 12

Bedienung des NIVEX II: 

Oben rechts Helligkeitsregelung, darunter An/Aus, lings die Anschluss-Buchsen

Das NVD 256 kann als Vorsatzgerät oder Handgerät (Monokular) genutzt werden. Auf das Gewinde an der Auslass-Linse wird je nachdem der Klemmadapter (Wir empfehlen hochwertige Rusan-Adapter) oder das mitgelieferte 3x Okular geschraubt. Rechtsseitig befindet sich das Akkufach und die Sternschraube zur Entfernungseinstellung. Links findet sich die Helligkeitsregelung, An/Aus-Schalter sowie die Anschlussbuchsen für die externe Stromversorgung und Fernbedienung. Vorteil gegenüber den NIVEX 156 ist, dass die Helligkeitsregelung nun seitlich einfacher zu erreichen ist und mit dem 2-Wege-Schalter intuitiv gesteuert werden kann. Aufgrund der kompakten Abmessungen findet sich nun lediglich eine Picatinny-Schiene am Nivex 2 Digital. Der Vorgänger war noch mich 2 Schienen ausgerüstet. Ein Problem scheint somit bei Nutzung der für das NIVEX verfügbaren Powerbanks zu bestehen, da diese üblicherweise an einer Picatinny-Schiene montiert werden.

Erster Eindruck des NIVEX 2

Die Haptik und das Qualitätsgefühl des neuen Nivex überzeugen wie bereits beim Vorgänger. Das Gerät ist äußerst massiv gebaut und vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Das mitgelieferte Okular ist gut abgepolstert und sehr gut justierbar. Etwas enttäuschend ist der mitgelieferte IR-Strahler. Nicht aufgrund der Leistung, diese ist solide. Jedoch hatten wir auf einen dimmbaren IR-Strahler gehofft. Abhilfe schaffen hier natürlich Zubehör-IR-Strahler (wir empfehlen Laserluchs oder Lahoux).

Die Leistung des Gerätes ist sehr überzeugend. Beim ersten Benutzen fällt auf: Geringe Latenzen und sehr flüssiges Bild. Auch wenn dies bereits die Parade-Disziplin des Vorgängers war, ist das Bild des NIVEX 2 subjektiv nochmal flüssiger. Die Distanz-Regulierung mit der massiven und großen Sternschraube gelingt problemlos. Ebenso die Helligkeitseinstellung und Okular-Nachstellung (sofern als Monokular genutzt). Der erste Eindruck als Handgerät ist insgesamt sehr stark. Insbesondere Interessent eines günstigen aber hochwertigen digitalen Nachtsichtgerätes sei das NIVEX 2 Digital empfohlen.

Lieferumfang des NIVEX:

Das Nivex Digital 256 wird üblicherweise mit Okular, Transporttasche, Hersteller Booklet sowie deutscher Bedienungsanleitung ausgeliefert.

Vorteils-Preise für das NIVEX 2 Digital bei Venari

Nutzen Sie den Vorteils-Preis im VENARI-Paket: NIVEX 2 mit Strahler und Tasche inklusive hochwertigem Rusan-Adapter in Wunschgröße, 4 Nitecore Akkus und passendem Ladegerät