Pulsar Krypton XG50
Pulsar Krypton XG50
Pulsar Krypton XG50
Pulsar Krypton FXG50
Pulsar Krypton Bildleistung Video Thumbnail

Pulsar Krypton FXG50

4.140,00 

inkl. MwSt.

Lieferumfang: Pulsar Krypton Wärmebildgerät XG50, Akku, Ladeschale, USB-Kabel, Netzstecker, Transporttasche, Deutsche Betriebsanleitung, Reinigungstuch für die Linse, Garantieschein, 3 Jahre Garantie

Hinweis: Das XG50 und FXG50 sind absolut identische Geräte. In Deutschland wird das XG50 inkl. Zubehör-Okular ausgeliefert (wg. Rechtslage / Dual-Use). Das FXG50 ist das gleiche Gerät, nur ohne das Okular. Bestellen Sie diesen Artikel, so erhalten Sie von uns das XG50, das sie genauso auf Ihre Optik montieren können. Bitte beachten Sie die Landes-Jagdgesetze.

HIER ENTLANG ZUM XG50!

 

Nicht vorrätig

Alternativer Adapter: Venari Duo-Verbinder

Pulsar Krypton FXG50 Wärmebildvorsatzgerät

Dual Use Gerät (Beobachtungsgerät / Spotter & Vorsatzgerät für die Tageslichtoptik.
Erstes Wärmebild Vorsatzgerät von Pulsar mit einem 640×480 Pixel @ 12 µm Sensor
Hier gehts zum Testbericht: Pulsar Krypton im Test

Hinweis: Das XG50 und FXG50 sind absolut identische Geräte. In Deutschland wird das XG50 inkl. Zubehör-Okular ausgeliefert (wegen der deutschen Rechtslage / Dual-Use). Das FXG50 ist das gleiche Gerät, nur ohne das Okular. Bestellen Sie diesen Artikel, so erhalten Sie von uns das XG50, das sie genauso auf Ihre Optik montieren können. Bitte beachten Sie die Landes-Jagdgesetze.

➤ Komplett neuer Sensor mit 12 Mirkometer Pixel-Intervall – Detailreicheres Bild und mehr Leistung auch auf Distanz
➤ Erfassung von Wärmequellen ab 2.300m Entfernung (1.8m hohes Objekt)
➤ Großes Objektiv: 50mm
➤ Einsatz von Tageslichtoptiken im Vergrößerungsbereich: 1,5fach bis 6fach
Hochwertiges Magnesium-Gehäuse
➤ HD AMOLED Display
IMAGE DETAIL BOOST Technologie – Proprietäre Softwäre von Pulsar für mehr Leistung in der Bildverarbeitung des Gerätes
➤ Sehr gute Ausstattung: WLAN, Aufnahme-Funktion, Bild-in-Bild, Stadiametrischer Entfernungsmesser, Ballistischer Taschenrechner

Die Vorsatz-Geräte der Pulsar Core Reihe sind nun bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und Pulsar stellt mit dem Krypton FXG endlich einen Nachfolger für das erfolgreiche Pulsar FXQ vor. Das Krypton wird einerseits als Wärmebildvorsatzgerät ausgeliefert (genannt Krypton FXG50) und andererseits als Handgerät gebaut (genannt Krypton XG50)

Pulsar Krypton FXG50 WärmebildvorsatzgerätIn der Konfiguration als Vorsatzgerät besitzt das Krypton einen Bajonett-Verschluss an der Austrittspupille, auf den der Pulsar PSP Klemmadapter (oder Rusan / Smart Clip Adapter) montiert werden kann. Somit kann das Gerät auf Zieloptiken, Spektive, Ferngläser u. ä. montiert werden. Technisch unterscheidet sich das Krypton FXG50 nicht vom Schwestermodell XG50. Es kommt derselbe hochauflösende (640 x 480 Pixel) VOx-Detektor mit 12µm Pixelintervall zum einsatz. Bei beiden Ausführungen kommt ein 50mm Objektiv zu Einsatz. Das FXG50 besitzt eine Video-Aufnahmefunktion und somit über ein Ausstattungsmerkmal, das viele Konkurrenzgeräte nicht bieten. Ebenso ist WLAN mit an Bord. Das Krypton kann somit auch per Stream Vision App angesteuert werden und einfach Daten übertragen, Streamen und Updates einspielen.

Pulsar Krypton Wärmebildkamera / Wärmebildvorsatzgerät

Die Pulsar Kryption Geräte sind in Deutschland noch nicht ausgeliefert worden. Das Datenblatt der Geräte zeigt jedoch bereits, dass es sich um ein sehr leistungsfähiges Gerät handelt. Der Sensor besitzt dieselbe Auflösung der Helion 2 Gerät und ist damit wesentlich höher aufgelöst, als das aktuelle Pulsar Wärmebildvorsatzgerät (FXQ50). Ebenso besitzt das Gerät eine Aufnahmefunktion und WLAN. Die Konkurrenz kann dies häufig nicht bieten!

Eigenschaften des Krypton

  • Hochauflösender Detektor: 640 x 480 Pixel
  • Mikrobolometer Pixel-Größe von 12 Mikrometer
  • Hochauflösendes AMOLED Display
  • Durch das Krypton wird die Tageslichtoptik einfach und schnell zur Wärmebildoptik
  • Beeinträchtigt die Eigenschaften der Tageslichtoptik nicht
  • Drei Kalibrierungs-Modi: Manuell, Halb-Automatisch & automatisch
  • Vier Beobachtungs-Modi: Wald, Berge, Identifizierung & Benutzer-spezifisch
  • Kompatibel mit einem breiten Vergrößerungs-Spektrum von Tageslichtoptiken
  • Erkennung ab 2.300m Entfernung
  • Schußfestigkeit auch bei großen Kalibern: Kaliber 12, 9.3×64, .375 H&H
  • Schnell-Start-Funktion
  • Display Standby-Funktion
  • Video-Aufnahme-Funktion
  • Firmware-Update über die Stream Vision App
  • Komplett wasserdicht (IPX7 Schutzklasse)
  • Große Temperaturspanne: -25 °С – +50°С

 

Hochauflösener Wärmebild-Detektor: Pulsar setzt mit dem Krypton erstmals auf eine andere Technologie als bei bisherigen Geräten. In diesem Gerät kommt ein Vanadium-Oxid Mikrobolometer (VOx) zum Einsatz. Die VOx Sensoren sind im Markt als hervorragende Sensoren bekannt und der Schritt zu dieser Technologie ist sehr zu begrüßen. Die Bildleistungen von VOx Sensoren sind häufig sehr gut und derzeit anderen Technologien überlegen.

Der Sensor löst mit 640 x 480 Pixeln auf. Der Pixelintervall wurde von 17µm auf 12µm verringert. Durch diesen feiner Pixelschritt wird das Bild besser und der Sensor kann die Bildqualität auch bei schwierigen Bedingungen (Nebel, Rauch) stabil halten.

Gesteigerte Erkennungsreichweite: Mit einer Reichweite von 2.300m kann das Krypton auch auf große Distanzen Ziele sicher ausmachen. Die Ansprech-Reichweite ist bisher nicht bekannt, sollte jedoch mindestens auf dem hohen Niveau eines Pulsar Helion 2 XP50 liegen.

Robustes Gehäuse: Pulsar ist für höchste Verarbeitungsqualität bekannt. Für das Krypton wird eine Magnesium-Legierung für das Gehäuse verwendet, welche bereits aus anderen Geräten bekannt ist und extrem bruchsicher und kratzfest ist. Die IPX7 bedeutet Wasserdichtigkeit bis 1m Tiefe und 30 Minuten. Die Schußfestigkeit für Gewehre bis .375 H&H und Kaliber 12 freigegeben.

Umfangreiche Ausstattung: Das Krypton verfügt Pulsar-typisch über eine sehr gute Ausstattung. Neben dem übersichtlichen Pulsar-Menü verfügt das Gerät über WLAN & Recorder, was gerade bei den Wärmebildvorsatzgeräen noch immer selten ist. Aufnahmen können so direkt über das Gerät gemacht und über die App auf ein Mobilgerät übertragen werden.

  • Video-Recorder & Foto-Aufnahme:
  • 16GB Speicher
  • WLAN
  • Stream Vision App
    • Firmware-Updates
    • Video-Streaming
    • Herunterladen von Video-/Foto-Dateien
    • Vornehmen diverser Einstellungen: Farbpalette, Bildschirmhelligkeit, Terrain-Modus, etc.

Technische Daten

Modell Pulsar Krypton XG50 / FXG50
Erkennungsdistanz (Das Gerät nimmt die Wärmequelle wahr)
2.300m (Mensch)
Empfohlene maximale Schussentfernung*
175m
Sensor-Auflösung
640 x 480 Bildpunkte
Sensor-Technologie
VOx (Vanadium-Oxid), ungekühlt
Detektor-Sensitivität (NETD)
≤50mK
Pixelabstand
12 μm
Objektivlinse
50mm / F1.2
Objektiv manuell fokussierbar
ja
Objektiv-Fokus
innenliegend
Objektiv-Schutzkappe vorhanden
ja, abschraubbar und nicht fest verbunden
Sichtfeld (horizontal) in Grad
8,7°
Sichtfeld-Breite in 100m Entfernung
15,4m
Optische Vergrößerung des Objektivs
1fach
Digitale Vergrößerung (Digital-Zoom)
Bildfrequenz
50Hz
Display-Typ
AMOLED
Display-Auflösung
1.746 x 1.000 Pixel
Anpassung Helligkeit / Kontrast ja / ja (jew. 20 Stufen)
Video-Aufnahme ja (960 x 720 Pixel)
Foto-Aufnahme ja
Speicher 16GB
Video-Ausgang nein
App-Unterstützung ja
Dioptrien-Anpassung (für Brillenträger) ja
Farbpaletten 2 Stück (Scharz / Weiß)
Beobachtungs-Modi 4 Stück (Wald / Felsen / Identifizierung / Benutzermodus)
Bild-in-Bild-Modus nein
Wlan / WiFi ja
Heißpunkt-Verfolgung nein
Fernbedienung ja, über Wlan
Schnittstelle USB-Anschluss
Schussfestigkeit bis zu 6.000 Joule
Schutzart, IP-Code (IEC60529) IPX7
Betriebstemperaturbereich, °С -25 bis +50° C
Abmessungen, mm 143mm×93mm×76mm
Gewicht 470g ohne Akku / 630g inkl. Akku
Stativgewinde nein
Laden per Powerbank ja
Batterietyp 1× IPS7 Akkupack
Betriebsdauer am Akku (bei t = 25 ° C), h *
8h


*Die “empfohlene maximale Schussentfernung” ist eine Einschätzung aus unserem Hause und gibt die Entfernung an, auf die üblicherweise, in Abhängigkeit von den herrschenden Umweltbedingungen, ein waidgerechter Schuss auf Schwarzwild antragen werden kann. Bitte beachten Sie auch die länderspezifischen Vorgaben! (z.B. NRW: Antragen mit Nachtsicht / WB nur im Rahmen der ASP-Bekämpfung ausschließlich von der Kanzel auf maximal 100m) 


Rechtlicher Hinweis: Mittlerweile ist die Nutzung von Vorsatzgeräten in den meisten Bundesländern jagdrechtlich erlaubt (Ausnahmen: Bremen, Hamburg, Thüringen). Die Nutzung von Aufhellern für Vorsatzgeräte dagegen ist bisher nur in Bayern erlaubt. Angaben ohne Gewähr. Bitte überprüfen Sie die für Sie einschlägigen Landes-Jagdgesetze. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Ihnen auch gefallen …