Pulsar Helion XP50 Wärmebildkamera

(3 Kundenrezensionen)

3.264,00 

Lieferumfang: Pulsar Helion XP50, Handschlaufe, Akku & Akkudeckel, Ladestation, USB / Daten-Kabel, Hochwertige Tragetasche, Deutsche Betriebsanleitung, Reinigungstuch, Garantieschein, Quick-Sling (hochwertige Umhänge-Schlaufe zur Pirsch, 3 Jahre Garantie

Vorrätig

-- Direkt bei über PayPal bezahlen - Keine weiteren Eingaben nötig --

Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

Pulsar NV Wärmebildkameras logo

Pulsar Helion XP50 Wärmebildkamera

Wärmebildmonokular mit Höchstleistungen für die Jagd

Das XP50 von Pulsar bildet das Flagschiff-Modell der Helion Baureihe. Es ist zudem das leistungsfähigste Gerät am Markt für professionelle Wärmebildkameras für die Jagd und Tierbeobachtung. Pulsar setzt beim Sensor auf die bewährte Mikrobolometer-Technologie und spendiert dem XP50 eine hohe Auflösung von 640 x 480 Pixel. Auf Seiten des Displays kommt ein ein 640 x 480 Pixel auflösendes AMOLED Display zum einsatz. Entprechend kontrastreich sind die Bilder dieser Wärmebildkamera. Wie bei einem solchen Spitzen-Modell zu erwarten ist, wartet das XP50 mit reichhaltiger Ausstattung auf: Von WLAN und Recorder-Funktion über unterschiedliche Farb-Paletten und Darstellungs-Modi, bishin zur Steuerung des Gerätes über die Stream-Vision App.

Eigentschaften des Pulsar Helion XP50

Das Helion XP50 ist das bildstärkste Gerät der Helion Baureihe. Es verfügt über einen Mikrobolometer mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und ein überaus kontrastreiches Display. Die Bildfokussierung erfolgt über einen manuellen Ring am Objektiv und auch die Fokussierung des Okulars kann individuell angepasst werden.

Reichweite des Pulsar XP50: Erkennen: ca. 1.800m

Wem und weshalb ist das Helion XP50 zu empfehlen?

Das Pulsar Helion XP50 gehört zu den leistungsfähigsten Geräten am Markt. Das Wärmebildgerät besitzt einen besonders ausgereiften Bildsensor und zudem über eine hochentwickelte Bildverarbeitung. Das Gerät ist insbesondere passionierten Jägern und Tierbeobachtern zu empfehlen, die Wert auf beste Bildergebnisse auch unter widrigen Bedingungen legen.

Helion XP50: Die Vorteile im Einsatz

Pulsar stellt mit dem XP50 ein äußerst stimmiges Gesamtpaket für ambitionierte Jäger und Tierbeobachter zusammen. Das Gerät verfügt über alle nötigen Ausstattungsmerkmale, um auch im Vergleich zu anderen Spitzengeräten die Oberhand zu behalten. Es zeichnet sich durch gute Ausstattung und leistungsfähige Technik aus:

  • Überaus starke Bildleistung: Das XP50 der Helion Baureihe setzt auf die ausgereifte Mikrobolometer-Technologie von Pulsar. Das Gerät verfügt über eine Auflösung von 640 x 480 Pixel, gefertigt im 17 Micrometer Abstand. Im Zusammenspiel mit dem besonders kontrastreichen Display ergibt sich eine der besten Bildleistungen derzeit am Markt.
  • Exakte Einstellmöglichkeiten und starker Zoom: Das XP50 ist mit dem massiven 50mm Objektiv ausgerüstet, welches eine Blende von 1.2 besitzt. Die Fokussierung kann über den Dreh-Ring am Objektiv-Kopf exakt auf die gewünschte Distanz eingestellt werden. Die Bildschärfe kann auf Seiten des Displays (bzw. Okulars) zudem durch einen Dreh-Ring auf die nötige Dioptrie des Jägers angepasst werden.
  • Kontrastreiches HD Display: Das Wärmebild wird auf ein AMOLED Display im Gerät projeziert, auf das mit dem hochwertigen Okular mit Dioptrienverstellung geschaut wird. Die Auflösung beträgt 640 x 480 Pixel. Das XP50 überzeugt mit einem kontrastreichen und zudem überaus flüssigen Bildlauf. Beeindruckend ist zudem die sehr gute Darstellung der Wärmesignaturen im Zoom.
  • Intuitive Bedienung und gute Ausstattung: Das XP50 verfügt über die ausgereifte Benutzeroberfläche von Pulsar. Farb-Paletten lassen sich einfach über die Bedienknöpfe durchschalten. Ebenso sind Zoom und Videoaufnahme ohne Umwege über das Menü bedienbar. Das XP50 ist mit WLAN ausgestattet und kann direkt über einen USB – Anschluss mit dem PC verbunden werden. Ebenso ist die Bildübertragung auf Android / iOS-Geräte unkompliziert möglich.

Bedienung des Helion XP50:

Das XP50 von Pulsar Besitzt an der Oberseite links 5 Tasten, welche beim Halten des Gerätes sehr gut zu erreichen sind – Die Tasten haben in der Schnell-Auswahl folgende Eigenschaften:

  • Ein/Aus-Taster: Einschalten & Kalibrieren
  • Pfeil nach oben: Durchschalten der Farbpaletten
  • „M“-Taste: Menü
  • Pfeil nach unten: Durchschalten der Zoom-Stufen
  • Recorder-Taste

Das Menü des Gerätes ist übersichtlich und Pulsar-typisch. Einstellungen zu WLAN, Farbpaletten oder Kalibrierung sind intuitiv angelegt, was insbesondere im Revier und bei Dunkelheit wichtig ist.

Beim Ansitzt kommt zeigt dann die Stream-Vision App ihre Vorzüge. Hierbei wird das WLAN des XP50 aktiviert und Android oder iOS Mobilgeräte können sich einwählen und über die App das Bild des XP50 übertragen. Insbesodere bei längerer Zeit auf dem Ansitz ist dies besonders augenschonend und angenehm in der Bedienung.

Ausstattung der Wärmebildkamera

Das XP50 ist als Topmodell der Helion Baureihe erwartungsgemäß gut ausgestattet. Es verfügt über die Pulsar-typische Bedienoberfläche, 5 Farbpaletten, welche direkt über die Bedientasten gewechselt werden können. Zudem besitzt es einen 8-fachen Zoom, welches mit der Grund-Vergrößerung des Objetives (2.5fach) eine gesamte Bildvergrößerung bis zu 20fach ermöglicht. Auch bei der Bildübertragung ist es mit neuester Technologie ausgerüstet – WLAN ist ebenso an Bord wie die Möglichkeit der Steuerung über die Stream-Vision App.

Lieferumfang

  • Pulsar Helion XP50  mit Abdeckkappe
  • Handschlaufe
  • Akku & Akkudeckel
  • Ladestation, USB / Daten-Kabel
  • Hochwertige Tragetasche
  • Betriebsanleitung deutsch
  • Reinigungstuch für die Linse
  • Garantieschein
  • Quick-Sling: Hochwertige Umhänge-Schlaufe
  • 3 Jahre Garantie

Zusätzliche Information

Typ (Handgerät / Vorsatz)

Handgerät (Monokular)

Technische Daten

Das Pulsar Helion XP50 verfügt über folgende Eigenschaften:

Sensor & Display:
  • Sensor: Mikrobolometer
  • Auflösung Sensor: 640 x 480 Pixel
  • Bildfrequenz: 50 Hz
  • Pixelabstand (Pitch): 17µm
  • Objektivbrennweite: 50mm
  • Sichtwinkel: 12.4 x 9.3 / 21.8 x 16.3
  • Fokus & Blende: Manueller Fokus mit Blende F=1.2
  • Display: AMOLED Technologie
  • Auflösung Display: 640 x 480 Pixel
Ausstattung:
  • Vergrößerung: 2.5 – 20fach
  • Farbpaletten:
    • weiß = warm
    • schwarz = warm
    • rot = warm
    • rot monochrom = warm
    • ultramarin = warm
    • violett = warm
    • Sepia = warm
    • Regenbogen-Farben
  • Dioptrienverstellung für Brillenträger
  • Akku: Li-Ion, 3.7 V (IPS5 Akkupack)
  • Aufnahmefunktion: Ja (Foto & Video)
  • Speicher: 8 GB, fest verbaut, (ca. 150m Video)
  • WLAN: ja (2.4 Ghz, b/g, Reichweite: 15m)
  • 1/4 Zoll Kameragewinde
  • Gewicht: 500 g
  • Größe: 235 x 55 x 58 mm
  • Schutzklasse: IPX7

Bilder / Videos

[supsystic-gallery id=9]

3 Bewertungen für Pulsar Helion XP50 Wärmebildkamera

  1. A. R.

    Die Herstellerangaben sind irreführend. Detektionsweite sind 1765m, Erkennung 662m, Identifikation 353m. Die Handy App (für Android) ist nicht sonderlich stabil , das Gerät verliert ständig die WLAN Verbindung. Dadurch ist das Bild aufm dem Handy dann weg, was ärgerlich ist wenn man die Kamera auf nen Stativ benutzen will und das Handy als Monitor . Die Kühlrippen werden ziemlich warm( bei Außentemperatur ca 20 Grad). Die eigentliche Reichweite ist für die Jagd in Ordnung, erkennen was es ist auf ca 300m. Genaue Bestimmung Geschlecht, Führend oder nicht deutlich weniger, zwischen 100m und 70m. Das Scharfstellen ist etwas gewöhnungsbedürftig , die Bedienung selbst sehr intuitiv. Verarbeitung ist Topp wertig, die Tasche in der alles kommt ist auch praktisch und erfüllt ihren Zweck . Für den Preis hätte ich eigentlich etwas mehr Reichweite erwartet, aber bei einer 2,5 fachen Optischen Vergrößerung und dem Rest dann digital, kann man eigentlich auch keine Wunder erwarten. Für den Jäger oder Naturfreund ein sehr toller Werkzeug. Würde sie mir wieder hohlen. Den Stern Abzug gibt’s für die App, die WLAN Abbrüche, den Schwindel bei den Reichweiten und den doch etwas happigen Preis

  2. Heinz Thielen

    Top Produkt, siehe entsprechende Testberichte

  3. Eike Hermann

    Das XP50 wird allen Ansprüchen mit Leichtigkeit gerecht. Das Flaggschiff-Modell von Pulsar bietet extreme Erkennungsreichweiten und durch die höhere Sensor-Auflösung im Gegensatz zu den XQ-F Modellen auch nochmals verbesserte nutzbare Zoom-Leistungen. Die Bedienung ist wie bei Pulsar gewohnt – top! Die Stärke des XP50 liegt auch in der guten Darstellung der Farbschemata. Pulsar versteht es einfach am Besten, Wärmequellen deutlich vom Hintergrund abzusetzen, ohne das der „ganze Wald leuchtet“. So macht dem Pulsar z.b Absuchen von Waldrändern aus dem Auto einfach niemand etwas vor.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …