Angebot!
Guide IR TA435
TA435
Guide TA435 (Modell 2021)
Guide TA435 (Modell 2021)
Leistung des Guide 435
Software-Einstellungen
Display des TA435
Guide IR TA435

Guide TA435 (Modell 2021)

2.999,00  2.389,00 

inkl. 19 % MwSt.

Lieferumfang: Guide IR TA435, Gummi Okular, Booklet, Deutsche Bedienungsanleitung (gedruckt), Leichte Schutztasche, 2 Jahre Garantie

Lieferzeit: ca. 1-4 Arbeitstage

Sofort lieferbar

Passendes Zubehör direkt mitbestellen!

Guide IR TA435 + Drehmomentschlüssel für Duo-Verbinder + Duo-Klemmadapter VENARI Duo Verbinder +
Preis für alle Artikel: 2.687,00 
Alternative Adapter-Lösungen

Guide TA435 Wärmebildvorsatzgerät (Modell 2021)

 

Aktuellste Ausführung (2021)
Günstigstes Wärmebildvorsatzgerät mit großem 35mm Objektiv!
Besonders einfache Bedienung

➤ Hochauflösender Detektor mit 400 x 300 Pixeln Auflösung
Erkennung
von Wärmequellen ab 1.100 Entfernung (1,7m x 0,5m großes Objekt)
➤ Indentifizierung ab 280m
Entfernung
➤ VOx-Detektor mit 17µm Pixel-Intervall
➤ 35mm Objektiv mit manuellem Fokus
➤ Hochwertiges OLED Display: 1.024 x 768 Pixel Auflösung
Sonnensicher Einsatz auch bei Tage
➤ schnell montierbar mit Klemmadapter
➤ Hot-Spot-Tracker: Das Gerät unterstützt beim auffinden von Wärmequellen
Dual Use Gerät: Das Guide ist als Beobachtungs- oder Vorsatzgerät zu nutzen. Gummi-Okular (ohne Vergrößerung) inklusive

Dual Use: Mit Okular als Wärmebildmonokular nutzbar oder als Wärmebild Vorsatzgerät*
Das TA435 ist ein kompaktes und leichtes Vorsatzgerät & Monokular. Es ist als Vorsatzgerät (Clip-On Funktion) konzipiert, wird zudem jedoch auch mit einem Gummi-Okular ausgeliefert und kann somit problemlos als Monokular (Wärmebild-Handgerät zum Beobachten) eingesetzt werden.

Günstiges Wärmebildvorsatzgerät: Guide TA435

Das Guide TA435 ist der aktuell günstigste Einstieg in den Markt für Wärmebild Vorsatzgeräte. Das Gerät ist besonders einfach zu bedienen und richtet sich vorallem an Jäger, die ein einfaches Gerät ohne allzu viel Einstellungsmöglichkeiten suchen. Das Guide ist kostengünstig und einfach in der Bedienung. Kompaktes & leichtes Wärmebild-Vorsatzgerät | Auch bequem als Monokular nutzbar Das TA435 kann sowohl als Vorsatzgerät* als auch als Wärmebildmonokular (Handgerät) genutzt werden.

  • VoX Sensor mit 400 x 300 Pixel
  • Sehr bequem als Monokular nutzbar – da große Austrittspupille
  • Display: HD 1.024 x 768 Pixel OLED
  • 1.000m Erkennungsreichweite
  • 400g Gewicht

 

Farbmodi des TA435: 4 Farbpaletten sowie 4 Umgebungs-Modi

Die “Farbpalette” bestimmt, in welchen Farben “warm” und “kalt” dagestellt werden sollen. Bei wechselnden Wetter- und Wärmeverhältnissen bieten sich unterschiedliche Farbpaletten an. Folgende Farbpaletten werden vom TA435 unterstützt:

Farbpaletten
  • Weiß = warm (White-Hot)
  • Schwarz = warm (Black-Hot)
  • Rot = warm (Red-Hot)
  • Grün = warm (Green-Hot)

Die Farb-Modi können durch druck auf die Pfeiltaste (zum Körper zeigend) durchgeschaltet werden. Dies ist sehr angenehm, da vorher nicht ins Menü gewechselt werden muss (vgl. Pulsar).

Umgebungs-Modi

Übliche Umgebungs-Modi bei Wärmebildgeräten setzen im Rahmen der gewählten Farbpalette Akzente, um Körperwärme vor dem Hintergrund der jeweiligen Umgebung besser auszuzeichnen. Verfügbare Umgebungs-Modi beim TA435:

  • Standart (default)
  • Wald (forrest)
  • Wüste (desert)
  • Schnee (snow)
  • Stadt (city)

Zum Betrieb als Vorsatz-Gerät ist ein Klemm-Adapter nötig (dieser ist nicht im Lieferumfang enthalten!):

  • wird zur schnellen Montage auf Optik benötigt
  • schnelle Montage auf alle gängigen Optiken
  • Verfügbare Adaptergrößen: 40mm – 70mm
  • Wir empfehlen: Rusan ARM52 – Sie konnen den Adapter oben auswählen und gleich mitbestellen!

Lieferumfang:

  • TA435 von Guide  IR mit Schutzkappe
  • Okular (Gummi-Aufsatz, für den Einsatz als Handgerät)
  • Ladegerät mit Kabel
  • Hesteller-Booklet
  • Deutsche Bedienungsanleitung (gedruckt)
  • Schutztasche

Technische Daten

Modell Guide TA435
Erkennungsdistanz (Das Gerät nimmt die Wärmequelle wahr)
1.100m (Mensch) / 700m (Hirsch)
Ansprechen (Die Wärmequelle kann identifiziert werden)
280m (Mensch) / 170m (Hirsch)
Empfohlene maximale Schussentfernung*
120m
Mindestvergrößerung des Glases das Sie einsetzen können um den ganzen Bildschirm zu sehen
Sensor-Auflösung
400 x 300 Bildpunkte
Sensor-Technologie
VOx (Vanadium-Oxid), ungekühlt
Detektor-Sensitivität (NETD)
≤50mK
Pixelabstand
17 μm
Objektivlinse
35mm / F1.2
Objektiv manuell fokussierbar
ja
Objektiv-Fokus
außenliegend
Objektiv-Schutzkappe vorhanden
ja, fest verbaut
Sichtfeld (horizontal) in Grad
10,66°
Sichtfeld-Breite in 100m Entfernung
18,7m
Optische Vergrößerung des Objektivs
2,5fach (nur im Beobachtungs-Modus)
Digitale Vergrößerung (Digital-Zoom)
2×, 4× (im Beobachtungs-Modus)
Bildfrequenz
50Hz (PAL) / 60Hz (NTSC)
Display-Typ
OLED
Display-Auflösung
1.024 x 768 Pixel
Anpassung Helligkeit / Kontrast ja / ja (jew. 10 Stufen)
Video-Aufnahme nein (nur extern über Videoausgang)
Foto-Aufnnahme nein
Speicher nein
Video-Ausgang ja, PAL / NTSC
App-Unterstützung nein
Dioptrien-Anpassung (für Brillenträger) ja (-5D~+5D)
Farbpaletten 4 Stück (Scharz / Weiß / Rot / Grün)
Beobachtungs-Modi 5 Stück (Stadt / Wald / Schneefeld / Wüste / Standard)
Bild-in-Bild-Modus nein
Wlan / WiFi nein
Heißpunkt-Verfolgung ja
Fernbedienung ja, über Bluetooth
Schnittstelle 4-polige LEMO-Steckverbindung
Schussfestigkeit bis 7.000 Joule
Schutzart, IP-Code (IEC60529) IP67
Betriebstemperaturbereich, °С -30 bis +50° C
Abmessungen, mm 150mm×52mm×57mm
Gewicht <400g (ohne Batterien)
Stativgewinde ja, 1/4″
Laden per Powerbank ja
Batterietyp 2× CR123(A) / ICR16340
Betriebsdauer am Akku (bei t = 25 ° C), h *
≥3h


*Die “empfohlene maximale Schussentfernung” ist eine Einschätzung aus unserem Hause und gibt die Entfernung an, auf die üblicherweise, in Abhängigkeit von den herrschenden Umweltbedingungen, ein waidgerechter Schuss auf Schwarzwild antragen werden kann. Bitte beachten Sie auch die länderspezifischen Vorgaben! (z.B. NRW: Antragen mit Nachtsicht / WB nur im Rahmen der ASP-Bekämpfung ausschließlich von der Kanzel auf maximal 100m) 


Rechtlicher Hinweis: Mittlerweile ist die Nutzung von Vorsatzgeräten in den meisten Bundesländern jagdrechtlich erlaubt (Ausnahmen: Bremen, Hamburg, Thüringen). Die Nutzung von Aufhellern für Vorsatzgeräte dagegen ist bisher nur in Bayern erlaubt. Angaben ohne Gewähr. Bitte überprüfen Sie die für Sie einschlägigen Landes-Jagdgesetze. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Ihnen auch gefallen …